Bischoff & Partner
Bischoff & Partner
Bischoff & Partner
Bischoff & Partner

Wasserrückhaltekonzept für das EU-LIFE-Natur-Projekt „Entwicklung von Feucht- und Nasswäldern im Soonwald“ (Rheinland-Pfalz)

Leistungen

  • Standortserfassung der Entwässerungsgräben per GPS sowie Bewertung des Zustandes auf der Grundlage der Gewässerstrukturgütekartierung
  • Halbquantitative Erfassung der Abflussmenge und des Fließverhaltens
  • Erarbeitung des Wasserrückhaltekonzeptes (Verschluss von Gräben, Verfüllen von Gräben, Umleitung von Gräben in angrenzende Waldbestände)
  • Abstimmung des Wasserrückhaltekonzeptes mit den Revierleitern
  • Kartografische Darstellung per GIS

Laufzeit

2010

Auftraggeber

Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz

Hintergrund

Der Soonwald hat in der Vergangenheit eine tiefgreifende Veränderung des Wasserhaushaltes durch zurückliegende Entwässerungsmaßnahmen erfahren. Dadurch sind ursprünglich durch Vernässung geprägte Lebensräume und Arten auf Reliktvorkommen zurückgedrängt worden. Auf der Grundlage eines Wasserrückhaltekonzeptes soll im Rahmen des EU-LIFE-Projektes „Entwicklung von Feucht- und Nasswäldern im Soonwald“ eine großflächige Rückhaltung von Oberflächenwasser betrieben und Gräben sollen verschlossen bzw. flächig in Waldbestände abgeleitet werden.