Bischoff & Partner
Bischoff & Partner
Bischoff & Partner
Bischoff & Partner

Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes

Leistungen

  • Landschaftspflegerische Begleitpläne
  • Fachbeiträge Artenschutz
  • Ökologische Baubegleitung
  • Umwelterklärungen zur Prüfung der UVP-Pflicht (Screening)
  • Faunistische Erhebungen
  • Erhebung der Biotoptypen nach Hessischer Kompensationsverordnung (Riedstadt), bzw. Ökokontoverordnung Baden-Württemberg (Freiberg a. N.)
  • Visualisierung des Vorhabens
  • Erstellung von Maßnahmenblättern im Fachinformationssystem Naturschutz und Kompensation (FINK) der Deutschen Bahn

Laufzeit

2016 bis 2019

Auftraggeber

  • DB Netz AG
  • Ing. Büro mund+ganz GmbH
  • Krebs+Kiefer Ingenieure GmbH

Hintergrund

Im Rahmen des Lärmsanierungsprogramms an bestehenden Schienenwegen des Bundes werden u.a. in Bad Nauheim, Langgöns, Riedstadt (Hessen) und Freiberg am Neckar (Baden-Württemberg) jeweils innerorts neue Schallschutzwände errichtet.