Gewässer und Freiraum

Seit Jahrhunderten gestalten Gewässer unsere Landschaften und Freiräume, sie sind verbindende und offene Ökosysteme. Seit genauso langer Zeit gestalten und verändern die Menschen die Gewässer und ihre Auenbereiche nach ihren Bedürfnissen, nicht immer zum ökologischen Vorteil.

In der heutigen Zeit hat ein ökologischer Umdenkprozess stattgefunden. „Wasser ist keine übliche Handelsware, sondern ein ererbtes Gut, das geschützt und entsprechend behandelt werden muss“, ist in der Präambel der europäischen Wasserrahmenrichtlinie ausgeführt.

Die Konzepte der Flächennutzung, der Gewässerentwicklung, der Landentwicklung, der Landschafts- und Freiraumplanung sollen die Gewässer als funktionstragende Bestandteile des Naturhaushaltes und der Kulturlandschaft einbeziehen und integrieren.

Dies gilt auch für innerstädtische / innerörtliche Räume, in denen die Gewässer als Erholungsraum mit angenehmen Klima auch auf engem Raum in das Stadt / Ortsbild integriertwerden können.

Wir bearbeiten für öffentliche und private Vorhabensträger:

  • Gewässerunterhaltungs- und -entwicklungspläne
  • Pflege- und Entwicklungskonzepte / Freiraumkonzepte
  • Landschaftspläne
  • Freiflächengestaltung und Objektplanung