Premiumwanderwege Rheinhessische Schweiz, Rheinland-Pfalz

Tätigkeitsfelder

  • Wandertourismus
  • Naturschutzverträgliche Wegeführung
  • Naturschutzfachliche Ausführungsgrundsätze
  • Natura 2000

Laufzeit

  • 2010 - 2011

Auftraggeber

  • Rheinhessen Touristik GmbH

Hintergrund

Der Wandertourismus stellt in der Tourismusstrategie des Landes Rheinland-Pfalz einen besonderen Entwicklungsschwerpunkt dar. Landesweit wurden bereits mehrere prädikatisierte Weitwanderwege sowie auch Zuwege in Form von Traumschleifen ausgewiesen. Mit einem anhaltenden Engagement der regionalen Projektträger in diesem Bereich zur touristischen Weiterentwicklung ist zu rechnen, nicht zuletzt auch deshalb, weil diese Maßnahmen zur Förderung des Wandertourismus im Interesse des Landes Rheinland-Pfalz liegen und von diesem finanziell gefördert werden.

Die Rheinhessen Touristik GmbH plant die Ausweisung von drei Premiumwanderwegen (insgesamt ca. 35 km) in der Rheinhessischen Schweiz (Landkreise Alzey-Worms und Bad Kreuznach).


Aufgabenstellung / Ziele

Erarbeitung der naturschutzfachlichen Prüfparameter als Grundlage für die Stellungnahme der Naturschutzbehörde

  • Eingriffsregelung
  • Artenschutz
  • Natura 2000 Gebiete
  • Schutzgebiete
  • Nach § 28 Abs. 3 LNatSchG geschützte Biotope
  • Biotopkartierung

 

Premiumwanderwege_01.jpg Premiumwanderwege_02.jpg

 

Leistungen

  • Begehung der geplanten Premium-Wanderwege
  • Naturschutzfachliche Beurteilung, Einschätzung der Auswirkungen auf Biotope (Eingriffserheblichkeit)
  • Vorschläge naturschutzverträglicher Wegeführungen im Bereich von Teilneustrecken
  • Festlegung von Ausschlussbereichen / Standorten, in denen keine Möblierung durchgeführt werden soll
  • Darlegung naturschutzfachlicher Ausführungsgrundsätze für Hinweistafeln, Mobiliar, Beschilderung, Markierung und Wegeausstattung
  • Natura 2000 Verträglichkeitsvorprüfung in Bereichen der Querung der geplanten Premiumwanderwege von europäischen Schutzgebieten